Sonntag, 7. August 2016

Nicki testet die auna Areal Bar 150 Soundbar Bluetooth schwarz

Bei mir läuft von morgens bis abends Musik. Zum einen als Entspannung und zum anderen ist ein Leben ohne Musik langweilig. Da ich die meisten Lieder auf einen USB Stick oder auf dem Notebook und Handy habe, bot es sich an einen Bluetooth Lautsprecher zu kaufen. Da dieser auch stylisch aussehen soll habe ich mich für die auna Areal Bar 150 entschieden.


Der Lautsprecher wird in einem großen,länglichen Karton geliefert, an dem man schon die Maße des Lautsprechers erkennen kann. Er hat eine längliche und schmale Form, ist in der Farbe schwarz und hat die Maße von 95 x 7 x 8 cm. Wiegen tut das gute Stück ca. 2 Kilo. Auf der Vorderseite hat man die vier eingebauten Lautsprecher, die sich unter einer stabilen Abdeckung befinden. Diese arbeiten mit 80 Watt maximal Leistung. Der Lautsprecher sieht einfach nur richtig edel aus und macht Optisch richtig was her. Wenn man ihn unter einem Fernseher stellt sieht das einfach nur Hammer aus.

Auf der Vorderseite befindet sich das Bedienelement sowie das Display. Auf dem Display steht in einem blauen LED Licht welchen Modus man gerade an hat. Daneben gibt es die beiden Lautstärketasten und den An- und Ausschalter. Ich kann entweder über die Touch-Bediensektion alles bedienen oder aber mit der beiliegenden Fernbedienung. Diese funktioniert auch noch einige Meter weit entfernt sehr gut und ich kann vom Sofa aus die Lautstärke steuern ohne Probleme.

Auf der Rückseite befinden sich sämtliche Anschlüsse. ich habe hier einen USB Steckplatz, einen Speicherkarten Steckplatz, den Anschluss für das Netzteil und zwei 3,5mm-Klinken-Eingänge um Fernseher und Spielekonsolen zu verbinden. Hat was, wenn man den Ton vom Fernseher oder eine Playstation über diesen Lautsprecher hören kann.

Um den Lautsprecher in Betrieb nehmen zu können, steckt man einfach das Netzkabel in die Steckdose und drückt den On Knopf. Sobald man diesen gedrückt hat erscheint im Display die blaue Schrift und der Lautsprecher schaltet in den Bluetooth Modus. Nun nur noch an meinem Smartphone oder einem anderen Gerät Bluetooth aktivieren und in Sekundenschnelle wird die Bos unter dem Namen Aureal Bar 150 erkannt und kann verkoppelt werden. Sobald beide Geräte mit Bluetooth verbunden sind, erscheint ein recht lauter Bestätigungston.

Ich war wirklich überrascht, was dieser kompakte Lautsprecher zu leisten im Stande ist! Es ist nicht nur hör-, sondern auch spürbarer Bass vorhanden. Die Mitten sind stets klar und die Höhen nie aufdringlich. Dazu kommt eine maximale Lautstärke, die weit über dem liegt, was der Lautsprecher bei mir jemals leisten muss. Der Klang ist angenehm warm und ausgeglichen. Die Tiefen und Höhen Abstimmung ist perfekt, so das hier auch die Mitten sehr deutlich hervor kommen. Es macht einfach Spaß mit der Box Musik zu hören. Den Bass kann man übrigens nicht nur hören, sondern auch fühlen wenn man die kleine Box in die Hand nimmt.

Möchte ich über USB Stick oder SD Karte Musik hören, wähle ich einfach den entsprechenden Modus und schon klappt auch das Einwandfrei. Auf dem Display wird immer angezeigt welchen Modus man gerade hat.

Hier bekommt man Qualität für sein Geld. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angesichts der vielen Funktionen, der Qualität, des Aussehens der Box und natürlich de Klanges einfach nur genial und von mir gibt es dicke fünf Sterne.



"Dies ist eine Amazon.de Produkt-Test Rezension. Ich habe den Artikel vom Verkäufer kostenlos erhalten um für den Artikel eine ehrliche Rezension verfassen zu können.“





Kommentare:

  1. Sie können mir sagen, welche Taste ich ein- oder ausschalten kann, um automatisch auszuschalten, wenn 15 Minuten lang kein Signal empfangen wird (ERP) Während eines sehr nervigen Filmes!

    AntwortenLöschen
  2. Sie können mir sagen, welche Taste ich ein- oder ausschalten kann, um automatisch auszuschalten, wenn 15 Minuten lang kein Signal empfangen wird (ERP) Während eines sehr nervigen Filmes!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bekomme die Bar nicht angeschlossen... hab alles so gemacht.. funktioniert aber nicht. Kommt kein Ton raus

    AntwortenLöschen